Wappen Amt Unterspreewald

Exposé zum Amtswappen Unterspreewald

Das neue Amtswappen wurde aus den Ämtern Golßener Land und Unterspreewald gebildet.

Das Amtswappen vereint Motivwelten aus den beiden ehemaligen Ämtern. Die blauflügelige Prachtlibelle, begleitet von zwei Rohrkolben, entstammt dem Wappen des ehemaligen Amtes Unterspreewald. Die beiden Motive symbolisieren den Spreewald mit seiner spezifischen Landschaft und Natur.

Daran knüpft der blaue, gewellte Steg an, der für den Spreewald sowie für den Reichtum an Wasserläufen im Amtsgebiet insgesamt steht.

Der Wasserlauf gliedert das Amtswappen in zwei Teile. Unten füllt der typisch heraldisch stilisierte Eber das Feld. Das Motiv stammt aus dem ehemaligen Golßener Amtswappen und geht auf den Eber im Golßener Stadtwappen zurück. Er verwies auf den Reichtum an Schwarzwild in der Region.

© Frank Diemar • Heraldiker und Grafiker

Suche
Konatkt
Willkommen im Amt Unterspreewald

Wahlergebnisse der Wahl zum Bundestag 2017 finden sie hier.

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorentwurf des Bebauungsplanes "Naturcamp Neuendorf am See" in der Gemeinde Unterspreewald, Ortsteil Neuendorf am See, gem. § 3 Abs. 1 BauGB sowie Bebauungsunterlagen und dazugehörige Begründungsentwurf

Planvorentwurf

Begründung

 Anlage 1 Übersicht Schutzgebiete

 Anlage 2 Übersichtsplan Biotope

 Anlage 3 Bestand des Campingplatzes Neuendorf am See

 Anlage 4 Projektbeispiele

Öffentliche Bekanntmachung


Amtliche Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit zum Entwurf des Bebauungsplans "Mühlenhof Schönwalde" in der Gemeinde Schönwald OT Schönwalde nach §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB) inklusive Bauunterlagen und Begründung

sowie  

der 2. Änderung des Teil-Flächennutzungsplanes der Gemeinde Schönwald OT Schönwalde inklusive Planunterlagen

Begründung zum B-Plan Mühlenhof Schönwalde

Entwurf B-Plan Mühlenhof Schönwalde

Grünordnungsplan Mühlenhof Schönwalde

Umweltbericht zum B-Plan Mühlenhof Schönwalde

Bericht zur faunistischen Untersuchung zum B-Plan Mühlenhof Schönwalde

Untersuchung der Brutvogel- und Reptilienfauna zum B-Plan Mühlenhof Schönwalde

sowie  

Begründung zur 2. Änderung des Teil-Flächennutzungsplanes (FNP) der Gemeinde

Schönwald OT Schönwalde

Entwurf zur 2. Änderung des FNP Schönwald OT Schönwalde

Umweltbericht zur 2. Änderung des FNP Schönwald OT Schönwalde

 


Amtliche Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zum Entwurf des Bebauungsplans ‚Sondergebiet Wohnen und Ferienwohnungen‘ in Schlepzig nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) sowie Bebauungsplanunterlagen mit dem Vorentwurf des Bebauungsplans und der dazugehörigen Begründung

Planvorentwurf

Begründung

Amtsblatt Dezember 2017

 


Bekanntmachung über die Durchführung eines Volksbegehrens „Bürgernähe erhalten –  Kreisreform stoppen“:

Bekanntmachung der Abstimmungsbehörde Kreisreform stoppen

sorbische Bekanntmachung der Abstimmungsbehörde Kreisreform stoppen

Elektronischer Antrag Eintragungsschein VB Kreisreformstoppen 2017 Anlage2a


Brücke Dammstraße in Schlepzig bis auf Weiteres für den Kfz-Verkehr gesperrt.

Aus bautechnischen Gründen bleibt die Brücke Dammstraße über die Dorfspree bis auf Weiteres gesperrt. Fragen dazu können an das Bauamt unter der Telefonnummer: 035474 206-229 gerichtet werden. Wir danken für Ihr Verständnis!

© Amt Unterspreewald 2013-2015 hoch DatenschutzImpressum